Nova EB

 DER LUXUSLINER FÜR LANDKREUZFAHRTEN

Der neue NOVA bietet modernes Design und unvergleichlichen Reisekomfort, insbesondere auf langen Strecken.“

Herbert Jörgensen (63), Bremen

Der NOVA EB ist ein rollendes Raumwunder mit allem Komfort. Fahren oder Wohnen ist also keine Frage, denn das Cockpit gehört zum Wohnraum und die serienmäßigen SKA-Sitze sorgen mit einer 180° Drehung für 2 absolute Lieblingsplätze. Insbesondere bei schlechtem Wetter werden Sie diese Logenplätze Ihres NOVA lieben. Edle Materialien unterstreichen auch in dieser Modell-Variante das Reisegefühl in Perfektion, denn alles was funktionieren muss, sollte auch eine besondere Wertigkeit haben.

Der besondere Clou des Nova EB liegt im wahrsten Sinne des Wortes im Heck. Der Grundriss mit 2 Einzelbetten sorgt für ungehinderten Zugang zu jedem Bett und schafft so ein ungewöhnlich großzügiges Raumgefühl. Wir haben alles getan, damit Sie die Nachtruhe im neuen NOVA EB entspannt genießen können. Und weil das Bad des neuen NOVA EB so einladend und groß ist, beginnt der Tag erfrischend und entspannt.

4 Sitzplätze (3-Punkt gesichert)
2 Schlafmöglichkeiten

 

Technische Daten

Ausstattung

3-Punkt gesicherte Sitzplätze: 4
Gaskocher: 2-flammig mit elektr. Piezozünder
Isolierfenster: 6
Absorberkühlschrank AES: 80 l
Kompressorkühlschrank: 90 l optional
Einzelbetten: 200 x 80 cm / 189 x 80 cm
Umbau Einzel- in Doppelbett:
205 x 170 cm

Technik

Bereifung**: 235/65R16C
Vollwertiges Ersatzrad: optional
Frischwassertank: 100 l / 30 l
Abwassertank: 95 l
Heizung Combi 6: 6 kW
Batteriekapazität: 100 Gel
Gasflaschenkapazität: 2 x 11kg

Abmessungen

Länge: 699 cm
Breite: 215 cm
Höhe**: 299 cm
Radstand: 433 cm
Masse im fahrbereiten Zustand***:
3.390 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 4,1 t
Zuladung: 710 kg
Anhängelast*: 2,5 t
Zulässiges Zug-Gesamtgewicht: 6,6 t

* Gesamtgewicht des Zuges, sowie die Motorversion beachten.    
**Allrad Höhe + 8,5cm, Bereifung 225/75R16C     
*** Mit auf 30 Liter reduziertem Frischwasserinhalt für gewichtsreduzierten Fahrbetrieb          
Die Wasserversorgungsanlage entspricht mindestens dem Stand der Technik 03/2009 (Richtlinie 2002/72 EG)